„Grundrechte von Teilnehmern – Pflichten der Vortragenden“ – eine Übung für Präsentationstrainings

Ein Bekannter sprach mich kürzlich an: „Vielleicht hast du einen Tipp für mich? Ich suche für eine Einführungsveranstaltung von Erstsemestern eine Idee, wie ich denen das Thema „Präsentieren“ nahe bringen kann. Wir wollen das ganz bewusst schon am Anfang des Studiums thematisieren, denn die sollen sich Gedanken darüber machen, wie sie Referate lebendig ausgestalten. Hast … (⇒weiterlesen)

Symbole am Flipchart Teil II: Fokus Transfer

Vor kurzem habe ich einen Blog-Eintrag über Symbole am Flipchart geschrieben, besser gesagt einen Einblick in meine eigene Symbolsammlung aus der Trainertasche gegeben. Die Nachfrage war sehr groß, weshalb ich mich kurzerhand entschlossen habe mit einem weiteren Beitrag die Symbolsammlung zu erweitern. Wer nochmals genau wissen möchte welche meine Basis-Symbole sind und wie ich sie … (⇒weiterlesen)

Trainertipp: Die Saure-Gurken-Zeit richtig nutzen!

Bereits im letzen Jahr erschien dieser Blog-Beitrag zur „Saure-Gurken-Zeit“ für Trainer und Dozenten (aus gegebenem Anlass nun nochmal und auch mit aktualisierten Links) Bevor es für mich in den Sommerurlaub geht habe ich auch noch einige Konzepte zu überarbeiten. Und dann werden die Beine hochgelegt. Urlaub darf (und sollte ganz besonders) auch für Selbständige Erholung sein … (⇒weiterlesen)

Seminareinstieg mit „5 F an der H“

Nach der Pause oder auch direkt zum Einstieg – in der Einstiegsphase von Seminaren oder Übungen arbeite gerne mit kleinen Energizern oder Aktivierern, z.B. Rätseln. Rätsel gehen eigentlich fast immer – nicht immer konsensfähig sind hingegen Aktivierer, die auf körperliche Aktivität setzen. In meinen letzten Trainings und Seminaren haben meine Teilnehmer viel Spaß mit diesem … (⇒weiterlesen)

Das kleine Trainer-1×1: Arbeitsaufträge formulieren

„Seminare und Workshops gestalten sich oft schwierig, weil der Seminarleiter Dinge schwierig gestaltet.“ Diese Aussage treffe ich in immer wieder in meinen Train-the-Trainer-Seminaren, denn häufig lassen sich Störungen, Irritationen und Schwierigkeiten auf das Verhalten des Vortragenden zurückführen. Zum „Kleinen 1×1 für Seminarleiter“ gehört die angemessene Formulierung von Arbeitsaufträgen. Obwohl es sich dabei um didaktisches Grund-Werkzeug … (⇒weiterlesen)

Der erste Schritt zur Gruppenarbeit: die Gruppenbildung

Kürzlich wurde ich in einem Train-the-Trainer-Seminar gefragt, welche Methoden der Gruppeneinteilung ich noch kenne. Denn wie die meisten Dozenten habe auch ich Lieblingsmethoden, mit denen ich die Gruppen bilde. Eigentlich kommen bei mir hauptsächlich drei Methoden zum Einsatz: Spielkarten Wenn ausreichen Zeit zur Verfügung steht und es irgendwie „nett“ sein soll verwende ich Spielkarten. Entweder … (⇒weiterlesen)