zurück

Aktionsform

Aasgeier und Tr├╝ffelschwein

Infobox

Lernziel Kopf, Herz
Konkretisierung sprachlich
Aktivierung interaktiv
Sozialform Plenum
Lernphase Auswerten
Material / Medien Umhängeschilder
Verwandte Feedback
Zeit 5-10 Min.
Teilnehmerzahl bis 30

Kurzbeschreibung

Zwei TN bekommen die Aufgabe, einzelne Aktionen oder Seminareinheiten zu bewerten. Der „Aasgeier“ findet kritische bzw. weniger gelungene Aspekte, das „Trüffelschwein“ Gutes.

1. Einsatzmöglichkeiten

2. So wird’s gemacht

Vorbereitung

Durchführung

Variante:

In der oben beschriebenen Variante werden die Rollen von Aasgeier und Trüffelschwein erst nach der Einheit, die beurteilt werden soll, vergeben. Es ist jedoch auch möglich, die Rollen schon vor der Präsentationsphase zu vergeben.

3. Didaktisch-methodische Hinweise

Der psychologische Trick, die Rolle des Kritikers einem TN zuzuweisen, entlastet den Betreffenden. Dadurch, dass der „Aasgeier“ Kritikwürdiges finden muss, wird er vor möglichen schlechten Gefühlen beim Kritisieren entlastet, und es fällt ihm leichter, Dinge anzusprechen, die er unter anderen Bedingungen vielleicht nicht nennen würde.

Durch die Überspitzung der beiden „tierischen“ Rollen bekommt die Sache etwas Humorvolles; das hilft, ehrlich und konstruktiv miteinander zu sprechen.

Die Aktionsform sollte, vor allem dann, wenn sie zur Bewertung von Teilnehmerreferaten eingesetzt wird, gut vorbereitet werden. Dazu kann z.B. ein Bewertungsraster ausgegeben oder gemeinsam entwickelt werden, an dem sich „Aasgeier“ und „Trüffelschwein“ orientieren können (Fragebogen). Es kann zudem helfen, Feedback-Regeln zu vereinbaren (Feedback). Aasgeier und Trüffelschwein ist zur Bewertung von Teilnehmerreferaten nur dann förderlich, wenn unter den TN ein grundsätzliches Klima des Vertrauens herrscht, also nicht die Gefahr besteht, dass die Rückmeldungen unsachlich und persönlich werden. Wenn diese Voraussetzungen gegeben sind, kann die Aktionsform den beurteilten TN helfen, sowohl mit der Anerkennung als auch mit der Kritik durch andere TN umzugehen.

Die Tatsache, dass bei dieser Aktionsform jeweils nur zwei TN zum Einsatz kommen, stellt kein Problem dar, da erstens auch alle anderen TN bei der Bewertung im Plenum zu Wort kommen können und zweitens die Rolle des Aasgeiers und des Trüffelschweins beim nächsten Mal von jemand anderem ausgefüllt werden, sodass zumindest bei längeren Veranstaltungen oder regelmäßigen Seminaren jeder TN einmal an die Reihe kommen kann.

Aasgeier und Trüffelschwein erlaubt es den TN, auch Ihnen, dem SL, in einem geschützten Rahmen Rückmeldung zu geben. Nehmen Sie dieses Feedback dankbar an und verteidigen Sie sich nicht. Sie sollten allenfalls klärende Rückfragen stellen.

4. Vorteile/Chancen – Nachteile/Probleme

Vorteile/Chancen:

Nachteile/Probleme:

Literaturhinweis: Weidenmann 2006

Autorin: Stephanie Müller