Kenne ich schon!

„Das Thema kenne ich doch schon“. Diesen Gedanken sieht man doch sehr oft in den Gesichtern der Teilnehmer oder sie sprechen diesen Gedanken frei raus.

Ja die Teilnehmer bringen ihren Erfahrungsschatz und ihr bisheriges Wissen mit ins Seminar und je höher dieses Wissen, desto mehr befürchten sie oftmals, dass Langeweile im Seminar aufkommen wird. Für uns als Trainer ist es wichtig diese Inhalte aufzugreifen und darüber hinaus den TN auch etwas den Zahn zu ziehen.

Ein beispielhaftes Seminar bei dem ich „Kenn ich schon“ sehr oft höre ist das Thema Evaluation. Um die Motivation für das Thema hochzuhalten, die Neugier für das Thema neu zu wecken und gleichzeitig das vorhandene Wissen einzubeziehen, mache ich zu Beginn von Veranstaltungen sehr gerne einen sehr offenen Arbeitsauftrag:

Arbeitsauftrag:
• Kommen Sie in Ihren Gruppen zusammen.
• Tauschen Sie sich über Ihr Vorwissen aus.
• Sammeln Sie wichtige inhaltliche Aspekte zum Thema und überlegen sich eine Form der Vorstellung, die möglichst originell ist. Die Ergebnisse werden im Anschluss im Plenum vorgestellt.
• Einigen Sie sich in Ihrer Gruppe auf 3 Fragen die Sie am Ende des Tages beantwortet haben möchten.
• Notieren Sie Ihre Fragen auf 3 Moderationskarten.
Zeit: 30 Minuten

Der Arbeitsauftrag bringt den Vorteil mit sich, dass unterschiedliche Ziele damit verfolgt werden. Der Austausch untereinander, die Aktivierung des eigenen Vorwissens, die Aufbereitung und Zusammenführung des gemeinsamen Wissens, die Vorstellung vor der Gruppe und das Aufzeigen neuer Perspektiven. Darüber hinaus nehme ich noch eine Erwartungsabfrage mit auf, um zu sehen wo die Schwerpunkte bei den Teilnehmern liegen.

Ich bin immer wieder total überrascht auf welche tollen Ideen die Teilnehmer bei ihrer Ergebnispräsentation kommen: Rätsel, Sketche, Interviews, Collagen, Quiz Mind-Maps und vieles mehr. Alternativ hätten Sie jedoch auch die Möglichkeiten einen kleinen Methodentisch aufzubauen, an dem sich die Teilnehmer inspirieren können.

Die Gruppenvorstellungen sind immer sehr verschieden und zeigen dabei auf wie facettenreich das Thema ist. Sie können auf dieser Basis aufzeigen an welchen Schlüsselstellen Sie ansetzen und näher auf die Erwartungen der Teilnehmer eingehen.

Durch den Arbeitsauftrag entsteht immer eine tolle Gruppendynamik und die Teilnehmer nehmen diesen Schwung mit in den Tag.

Aus „Kenn ich schon“ wird im besten Fall „Ich will noch so vieles Neues wissen“.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.