Jazz-Didaktik

Vor Kurzem schrieb ich über meine (gelegentliche) Praxis, für Seminare nur einen „Improvisations-Rahmen“ zu planen. „Na ja“, könnte man sagen, „das ist halt ‚Unterrichten nach Schema F’“. Aber das meine ich nicht, wenn ich vom „Improvisations-Rahmen“ spreche. Ich will damit bewusst auf den Kitzel anspielen, den man beim Improvisieren im Jazz und in anderen Künsten … (⇒weiterlesen)