Entscheidungen in Gruppen herbeiführen (Teil 2) – Kriterienmatrix, moralische Algebra, Entscheidungsstift

Der erste Teil zum Thema „Entscheidungen in Gruppen herbeiführen“ hat sich mit einfachen Methoden beschäftigt, um den Favoriten aus einer Reihe von Entscheidungsoptionen herauszukristallisieren. Die geschilderten Vorgehensweisen haben dabei das Abstimmungsverfahren – und nicht die Diskussion der möglichen Entscheidungsausprägungen – in den Mittelpunkt gestellt. Aber ohne Diskussion geht es nicht! Erst durch das „darüber sprechen“ werden … (⇒weiterlesen)

„Grundrechte von Teilnehmern – Pflichten der Vortragenden“ – eine Übung für Präsentationstrainings

Ein Bekannter sprach mich kürzlich an: „Vielleicht hast du einen Tipp für mich? Ich suche für eine Einführungsveranstaltung von Erstsemestern eine Idee, wie ich denen das Thema „Präsentieren“ nahe bringen kann. Wir wollen das ganz bewusst schon am Anfang des Studiums thematisieren, denn die sollen sich Gedanken darüber machen, wie sie Referate lebendig ausgestalten. Hast … (⇒weiterlesen)

Die Innovations-Drehscheibe (3): Overhead trifft Beamer

Wer mit seiner Seminardidaktik erfolgreich sein möchte, muss über seinen gesammelten Methodenfundus hinaus immer wieder selbst neue Verfahren kreieren und erproben. Mit der Reihe „Innovations-Drehscheibe“ in diesem Blog wollen wir Ihnen einen Einblick in unsere Experimente für neue Lehr- und Lernverfahren geben. Vom Revival des Overhead-Projektors Overhead-Projekten waren über lange Zeit das dominierende Präsentationsmedium in … (⇒weiterlesen)

Auf den Hund gekommen: Tiermotive im Seminar

Welche innovative Aspekte die Arbeit mit Tieren in der Weiterbildung entfalten kann, hat Ulrich Müller in unserem Blog ausführlich beschrieben („Was sucht das Pferd im Training“). Auch wenn sich in meiner persönlichen Lehrpraxis dieses Trainingsformat noch nicht erschlossen hat, bin ich doch inzwischen auch „auf den Hund gekommen“. Immer öfter unterstützen mich Tiere sehr erfolgreich … (⇒weiterlesen)

Visualisierung für „Durchschnittsbegabte“

Eine richtig tolle Visualisierung auf Flipcharts und ich standen bisher eher auf Kriegsfuß. Zwar klappt es mit der Flipchart-Schrift ganz gut, sobald jedoch Symbole und Zeichnungen hinzukommen fangen die Probleme an. Wenn ich dann noch die tollen Flipcharts von meinen Blog-Mistreitern in Fotoprotokollen gesehen habe, dachte ich mir immer: Das möchte ich auch können!!! Diesem … (⇒weiterlesen)

Ein Beauty-Case für die Moderation

Seminarmaterialien sind für Trainer oftmals eine logistische Herausforderung (vgl. Blog-Beitrag von Jan-Torsten Kohrs). Wenn man mit der Bahn oder Flugzeug unterwegs ist, Gepäck für mehrere Tage mit muss, wird jedes Gramm zur „Belastungsprobe“. Auf das eigene Moderationsmaterial möchte ich ungern verzichten – zu groß ist das Risiko, am Veranstaltungsort nicht das vorzufinden, was ich benötige. … (⇒weiterlesen)