Weiterbildung 4.0: Lernkonzepte für neue Arbeitswelten

Wie werden wir künftig arbeiten? – Der Diskurs um die Zukunft von Arbeit hat nochmals deutlich an Fahrt aufgenommen. Die fortschreitende Digitalisierung von Produktions- und Arbeitsprozessen einerseits (Stichwort „Industrie 4.0“), sowie die demografischen Umbrüche und markant andersartigen Lebens- und Verhaltsmuster junger Menschen („Generation Y“) fordern die Arbeitswelt heraus. Klischees zu beiden gibt es reichlich, Unternehmensverbände … (⇒weiterlesen)

Was wir so mit uns herumtragen – Blick in den Trainerkoffer (Teil 5 – „das Spiel mit offenen Karten“)

Einen festen Platz in meinem Trainerkoffer haben nicht nur die Karten aus methoden-kartothek.de, sondern auch (Spiel-)Karten. Mittlerweile verfüge ich über einen großen Fundus an unterschiedlichen Kartensets, die ich reichlich und gerne in meinen Seminaren einsetze. Spielkarten für die Gruppenfindung So nutze ich zum Beispiel ein Auto-Quartett aus meiner eigenen Kindheit für die Einteilung von Gruppen. … (⇒weiterlesen)

Aus der Trainer-Praxis: Die Brücke in den Alltag schlagen

Ich schließe einen großen Teil meiner Seminare mit der „brief an mich selbst„-Methode ab. Die Methode unterstützt den Transfer in den Alltag und kommt meist sehr gut an. Es ist nicht selten, dass sich Teilnehmer noch einmal bei mir melden, wenn sie drei Monate nach dem Seminar ihre „guten Vorsätze“ mit der Post erhalten haben … (⇒weiterlesen)