Erwartungsabfrage in MosCoW

Vor Kurzem habe ich hier mit dem Kartenrennen eine Einstiegstechnik zur Erwartungsabfrage vorgestellt. Dabei priorisieren die Teilnehmer eines Seminars die Inhalte. In letzter Zeit greife ich auch verstärkt auf eine ähnliche Methodik zurück: die MoSCoW-Priorisierung. Das Grundprinzip ist ähnlich: die Teilnehmer erhalten mögliche Seminarinhalte auf Kärtchen und ordnen diese dann nach Bedeutsamkeit. Dabei wird nach … (⇒weiterlesen)

Methodentipp: Kleine Seminaraufgaben mit großer Wirkung!

Es ist schwierig ein dynamisches Seminar zu protokollieren… Ein Kollege kam gestern auf mich zu: „Ich habe eine Seminargruppe mit 30 Studenten. Der Kompakt-Tag ist sehr lebendig mit vielen aktiven Übungen ausgestaltet. Irgendwie brauche ich da noch eine Idee, wie der Tag protokolliert werden soll. Das kann ich doch nicht einem Studenten aufs Auge drücken … (⇒weiterlesen)

„Planning Poker“ – oder: was Moderatoren aus dem agilen Projektmanagement übernehmen können (Gruppenentscheidungen Teil 5)

Über einen Kollegen wurde ich auf einen sehr schönen und angenehm unaufgeregten Artikel zum Thema „Agiles Management“ aufmerksam. Der Organisationssoziologe Stefan Kühl beschreibt darin, was er von schnelllebigen Management-Methoden hält. Unter anderem greift er auch den Trend-Begriff der Agilität auf: „Die Prinzipien der Agilität sind alles andere als neu. Beeindruckend ist lediglich die Kreativität, mit … (⇒weiterlesen)

55 Zitate für Trainings zu Zeitmanagement, Selbstmanagement, Work-Life-Balance, Arbeitsorganisation, etc.

In meinen Seminaren setze ich als Impuls gerne Zitatkarten ein (wie ich bereits in diesem Blogbeitrag beschrieben habe). Solche Zitat-Sammlungen lassen sich quasi zu jedem Thema erstellen – das ist aber leider ziemlich aufwändig. Als ich kürzlich wieder einen Workshop zum Thema Arbeitsorganisation, Selbst- und Zeitmanagement durchgeführt bin ich wieder über meine Zitatesammlung gestolpert, die … (⇒weiterlesen)

„Grundrechte von Teilnehmern – Pflichten der Vortragenden“ – eine Übung für Präsentationstrainings

Ein Bekannter sprach mich kürzlich an: „Vielleicht hast du einen Tipp für mich? Ich suche für eine Einführungsveranstaltung von Erstsemestern eine Idee, wie ich denen das Thema „Präsentieren“ nahe bringen kann. Wir wollen das ganz bewusst schon am Anfang des Studiums thematisieren, denn die sollen sich Gedanken darüber machen, wie sie Referate lebendig ausgestalten. Hast … (⇒weiterlesen)

Symbole am Flipchart Teil II: Fokus Transfer

Vor kurzem habe ich einen Blog-Eintrag über Symbole am Flipchart geschrieben, besser gesagt einen Einblick in meine eigene Symbolsammlung aus der Trainertasche gegeben. Die Nachfrage war sehr groß, weshalb ich mich kurzerhand entschlossen habe mit einem weiteren Beitrag die Symbolsammlung zu erweitern. Wer nochmals genau wissen möchte welche meine Basis-Symbole sind und wie ich sie … (⇒weiterlesen)

Papier fürs Internet – die Kartenabfrage am Beamer

Kartenabfragen sind eine klassische Methode in Seminaren und Workshops. Wichtige Aspekte, Punkte oder Themen werden dabei durch die Teilnehmer oder den Leiter/Moderator auf Moderationskarten geschrieben und dann im nächsten Schritt sortiert, geclustert und bearbeitet. Eine gute Methode, die ich in meinen Workshops und Seminaren selbst häufig einsetze und die ich gerne weiterempfehle (auch in methoden-kartothek.de … (⇒weiterlesen)