“Barnga” – eine vielseitige Methode

Seminare und Trainings mit interkulturellen Inhalten sind anspruchsvoll. Die besonderen Kulturmerkmale eines anderen Landes im deutschen Seminarraum nachzubilden, erfordert spezielle Verfahren. Eine Methode, die ich für meine interkulturellen Trainings entdeckt habe, heißt “Barnga”. Die Aktionsform wurde von Sivasailam Thiagi Thiagarajan als Möglichkeit einer interkulturellen Erfahrung in Seminaren entwickelt und bietet Einsatzmöglichkeiten auch bei anderen Inhalten. … (⇒weiterlesen)

Der richtige Dozent, die richtige Trainerin

Gute Trainingskonzepte und attraktive Seminarmethoden, wie wir sie hier des Öfteren schildern, sind ein Erfolgsmoment. Doch wie findet eine Bildungseinrichtung, ein Unternehmen überhaupt den passenden Dozenten, die gewünschte Trainerin? Für Bildungseinrichtungen und Unternehmen ist die Phase der Trainerakquise und Dozentenauswahl nicht selten eine heikle Sache. Die gewöhnlichen Verfahren und Instrumenten zur Personalauswahl (z.B. Vorstellungsgespräch, Assessment) … (⇒weiterlesen)

Ein Beauty-Case für die Moderation

Seminarmaterialien sind für Trainer oftmals eine logistische Herausforderung (vgl. Blog-Beitrag von Jan-Torsten Kohrs). Wenn man mit der Bahn oder Flugzeug unterwegs ist, Gepäck für mehrere Tage mit muss, wird jedes Gramm zur “Belastungsprobe”. Auf das eigene Moderationsmaterial möchte ich ungern verzichten – zu groß ist das Risiko, am Veranstaltungsort nicht das vorzufinden, was ich benötige. … (⇒weiterlesen)